Ruf uns an 0251 / 931 38 228 (Mo-Fr 09.00 -17.00 Uhr) ✓   VERSAND kostenlos ab 49€ ✓    SICHER EINKAUFEN mit SSL-Verschlüsselung

Whey Protein

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 28 von 33

 

WHEY PROTEIN

Nicht alle Proteine sind gleich. Einige Formen von Protein wie z.B. Whey Protein sind besser als andere. Wheyprotein enthält eine unglaubliche Auswahl an essentiellen Aminosäuren, die schnell resorbiert werden. Zahlreiche Studien zeigen, dass Whey Protein helfen kann, die Kraft zu steigern, Muskeln aufzubauen und erhebliche Mengen an Körperfett zu verlieren. Whey ist jedoch mehr als nur ein Protein. Es enthält viele andere Nährstoffe, einige mit starken biologischen Wirkungen. Tatsächlich ist es eines der am besten untersuchten Nahrungsergänzungsmittel der Welt.

Was ist Wheyprotein?

Whey Protein ist das Molkenprotein aus der Kuhmilch, ist besonders reich an BCAA und hat eine hohe biologische Wertigkeit. Leicht zu trinken, leicht zu verdauen wird Whey schnell aufgespalten, um eine schnelle Versorgung der Muskulatur mit Amonsäuren zu gewährleisten, was Wheyprotein zu einem der besten und beliebtesten Proteinen für vor und nach dem Training macht. Molkeprotein, oder englisch Whey Protein genannt, ist eine Mischung aus Proteinen, die aus Molke isoliert wurden. Dies ist der flüssige Teil der Milch, der sich während der Käseherstellung abscheidet. Milch enthält tatsächlich zwei Haupttypen von Protein: Kasein (80%) und Molke (20%). Molke befindet sich im wässrigen Teil der Milch. Bei der Käseherstellung koagulieren die Fettteile der Milch und die Molke wird als Nebenprodukt von ihr getrennt.

Haben Sie jemals einen Joghurtbehälter geöffnet um zu sehen, wie Flüssigkeit darauf schwimmt? Das ist Molke. Käsehersteller haben es früher weggeworfen, bevor sie seinen kommerziellen Wert entdeckten. Nach der Trennung während der Käseherstellung durchläuft Molke verschiedene Verarbeitungsschritte, um das zu werden, was die Menschen allgemein als Molkenprotein erkennen - ein Pulver, das Shakes, Mahlzeitenersatz und Proteinriegeln zugesetzt wird.

Was bedeutet Whey Protein Isolat?

Wheyprotein gibt es in 3 Formen – Wheyprotein Konzentrat (WPC), Whey Isolate (WPI) und Whey Hydrolisat. Die meisten Wheyprotein-Konzentrate haben einen Proteinanteil von ca. 70 bis 80% und noch einen geringen Kohlenhydrat- und Fettanteil. Wheyprotein Isolate ist die etwas reinere Form des Molkenproteins und liefert ca. 85 bis zu 95% reines Protein und ist nahezu Kohlenhydrat- und Fettfrei und eignet sich daher in den meisten Fällen auch bei einer Laktoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit).

Wie kann man Whey Protein benutzen?

Wheyprotein schmeckt allein nicht sehr gut, weshalb es normalerweise aromatisiert ist. Pulver mit Schokoladen-, Vanille-, Erdbeergeschmack und mittlerweile vielen ausgefallenen Geschmacksrichtungen wie etwa Cookies&Cream, Milchreis-Zimt oder Schoko-Brownie sind heute sehr beliebt. Das Verwenden von Wheyprotein ist eine bequeme Möglichkeit, zusätzlich zu Ihrer täglichen Ernähurung schnell und leichtverdauliches Protein hinzuzufügen. Dies kann sowohl für Bodybuilder und Fitnessbegeisterte als auch für Menschen wichtig sein, die abnehmen müssen oder einfach weing oder kein Protein in ihrer Ernährung haben. Die meisten aromatisierten Wheyproteine sind sogar sehr lecker und können verwendet werden, um gesunden Rezepten wie Porridge, Pancakes oder Smoothies einen unglaublichen Geschmack und mehr Eiweiss zu verleihen.Wheyprotein wird im Allgemeinen gut vertragen, obwohl Menschen mit Laktoseintoleranz vorsichtig sein müssen und manche Menschen sogar allergisch dagegen sind.

Fazit

Wheyprotein ist eine außergewöhnlich gesunde Eiweissquelle und hervorragend geeignet, um Ihrer Ernährung mehr Protein hinzuzufügen. Es ist eine hochwertige Proteinquelle, die vom menschlichen Körper effizient absorbiert und genutzt wird. Dies ist besonders wichtig für Sportler, Athleten, Bodybuilder oder Menschen, die Muskelmasse und Kraft aufbauen müssen, oder in einer Diät Körperfett verbrennen möchten.Wenn es um Muskelaufbau und Fettabbau geht, ist Protein der König der Nährstoffe. Molkeprotein scheint sogar besser zu sein als andere Formen von Qualitätsprotein.